Hawaiianische Mango-Karotten-Kichererbsensuppe zur Entlastung des Solarplexus

Aktualisiert: 8. Juli

Fruchtig & erfrischend mit sanft ausgleichender Wirkung auf dein 3. Chakra (Energiezentrum) im Körper

Ein bisschen habe ich in meiner aktuellen Podcastfolge über die Chakras gesprochen. Die Energiezentren haben ihre eigenen Themen und ihre ureigene Energiefrequenz, die sich in einer bestimmten Farbe ausdruckt.

Das 3. Chakra, auch Manipura- oder Solarplexuschakra leuchtet in einem sonnigen Gelb und steht für die Themen: Schöpferkraft, Selbstermächtigung, Emotionen, Unterbewusstes & Glaubenssätze sowie Innere Kindheilung.


Genieße jede Mahlzeit bewusst.

Ob das Solarplexuszentrum überlastet oder aus der Balance geraten ist, erkennst du daran, dass du häufig wütend und frustriert bist, Nahrung nicht gut verträgst und dich Verdauungsprobleme quälen oder du dich ständig innerlich angetrieben fühlst.

In meiner aktuellen Podcastfolge spreche über 3 Methoden, die du nutzen kannst, um dein 3. Chakra zu entladen. Hast du die Folge noch nicht angehört?


Kein Thema, klicke einfach auf den Button




Eine 4. Möglichkeit, um deinen Solarplexus zu entladen ist deine Nahrung passend auszurichten. Per se entspannen Suppen den Verdauungsprozess und somit auch dein Sonnengeflecht. Eine eher erfrischende und dazu farblich abgestimmte Suppe ist somit der absolute Entlastungscheckpot! Gerne teile ich mit dir ein tolles Rezept, dass du erstens sofort zubereiten kannst und dass dir zweitens Hawai nach Hause holt. Eine klassische Win Win Situation also. Viel Freude beim Nachkochen!

Ein still gehauchtes oder gedachtes MAHALO reicht aus, um deiner Mahlzeit ein höherschwingendes und somit noch nährenderes Energiepotential zu verleihen.


Hawaiianische Mango-Karotten-Kichererbsensuppe


Deine Zutatenliste

  • 400 ml Wasser

  • etwas Gemüsebrühe

  • 2 Gläser Kirchererbsen

  • 1 Mango

  • 7-8 Karotten

  • einen kleinen Kohlrabi

  • einen Schuss Pflanzenmilch oder Soyacuisine (zuckerfrei)

  • einen Schuss Orangensaft (Direktsaft)

  • gelbes Currygewürz

  • Asafoetidagewürz

  • Koriander, Basilikum oder Schnittlauch zum Garnieren

  • Salz nach eigenem Gusto

Die einzelnen Kochschritte

  1. Wasser mit Brühe aufsetzen und erhitzen.

  2. Karotten, Kohlrabi, Mango schälen und in kleine Würfel schneiden.

  3. Alles bis auf die Mango in den Topf mit erhitzen Brühe geben und so lange köcheln bis die Zutaten weich sind.

  4. Dann Mangowürfel und Kircherbsen dazu geben und kurz weiter erwärmen lassen.

  5. Nach 7 Minuten Topf vom Herd nehmen und mit einem Mixer bis zur gewünschten Cremigkeit pürieren.

  6. Schuss Orangeschaft und Schuss Pflanzenmilch hinzugeben. Auch hier gerne deine gewünschte Cremigkeit bewirken? Vielleicht magst du die Suppe flüssiger? Dann gib gerne noch mehr vom O-Saft und/oder der Pflanzenmilch dazu. Überlasse deiner Intuition die Führung.

  7. Mit Salz, Curry und Asafoetida abschmecken. Im Bezug auf Asafoetida gilt es zu beachten: Weniger ist mehr. Dieses Gewürz ist sehr dominat und verlangt im Bezug auf die Dosierung viel Fingerspitzengefühl. Taste dich langsam voran.

  8. Suppe wieder auf den Herd stellen und für weitere 5 min abschließend sanft erhitzt halten.

  9. Last but not least: Suppe in deiner Lieblingsschale anrichten (ich liebe ja Kokosschalen) und mit den Kräutern deiner Wahl toppen.

  10. Einfach schmecken lassen und genießen, wie dein Solarplexus durchatmet.


Ich wünsche mir so sehr, dass dieser kleine kulinarische Ausflug nach Hawai dir ein magisch schönes Lebensgefühl und vor allem mehr Leichtigkeit rund um dein Sonnengeflecht geschenkt hat.


Vielleicht hat dich ja das Hawai-Fieber gepackt und du magst mit mir noch tiefer tauchen?


Am 20. Juni 2022 von 18:00-21:00 Uhr veranstalte ich ein 3h Onlinetraining zum Thema HAWAIIAN HUNA YOGA. Gemeinsam tauchen wir in Yoga, Meditation, Bewegung sowie Hawaiianische Heilungslehre und ins Chanting ein.


Ich möchte mit dir und für dich eine vollkommen neue Yoga-Erlebnis erschaffen.

Sei von Herzen gerne dabei und teile mit mir den Raum!


Hier geht es zu weiteren Infos https://www.carinaholze.com/yoga-ausbildung oder wende dich direkt per Mail an mich unter hi@carinaholze.com


Aloha & Mahalo

deine Carina

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Innere Ruhe finden